Die WarnWetter-App

Laut Urteil des Bundesgerichtshofes vom 12.03.2020 darf der Deutsche Wetterdienst in der kostenfreien Version der WarnWetter-App nur eingeschränkte Inhalte anbieten.
Um Zugang zu weiteren wichtigen WarnWetter-Informationen zu erhalten, steht Ihnen die Vollversion mittels einmaligem InApp-Kauf zur Verfügung.

Folgende Funktionen bietet die App (entgeltfreie Version):

  • Übersicht über die aktuelle Warnlage für Deutschland bis auf Gemeindeebene
  • detaillierte Informationen zur Warnsituation für gewählte Orte durch amtliche Warnungen inklusive Warntrend
  • konfigurierbare Warnelemente und Warnstufen
  • konfigurierbare Alarmierungsfunktion (Push) zur Warnlage vor Ort
  • zuschaltbare Vor-Ort-Warnungen vor Unwetterereignissen (Gewitter, Schnee, Glätte) bei Ortung über mobiles Gerät
  • zuschaltbare Alarmierungsfunktion bei Änderung der Warnlage vor Ort
  • Social-Media-Sharing zum Teilen von Informationen aus der WarnWetter-App, z.B. via Facebook, Twitter oder E-Mail
  • Warnungen unserer Partner vor Hochwasser, Sturmflut und Lawinen
  • prognostizierte Zugbahnen von Gewitterzellen (Warnmonitor)
  • Binnenseewarnungen für bayerische Seen
  • Videoinformationen bei besonderen Unwetterlagen (mit Pushfunktion)
  • Features wie konfigurierbare Widgets, Auswahl von Tönen, unterschiedliche Windgeschwindigkeitseinheiten usw.
  • individualisierbare Startseite für Ihre Lieblingsprodukte (ab Version 3.0)

Kostenpflichtig (InApp-Kauf) kann die App mit folgenden Funktionen zur Vollversion erweitert werden:

  • Darstellung von aktuellen Werten und Vorhersagen bis zu 7 Tage im Voraus.
    • Niederschlag (Radar, Modellvorhersagen)
    • Wolken (Satellitendaten, Modellvorhersagen)
    • Blitze (Blitzortung, Vorhersagen)
    • Wind (Modellvorhersagen)
    • Temperaturen (Modell)
    • ortsbezogene Wetterwerte (Wetterstationen sowie Vorhersagepunkte)

  • Kartendarstellung
    • Unterschiedliche Daten können ohne Wechsel zwischen „Aktuell „und“ Aussichten“ einfach über einen Zeitschieber von der Vergangenheit bis in die Zukunft angesteuert werden.
    • Die Daten sind nach Wetterelementen (Niederschlag, Wolken, Temperatur, Wind…) geordnet und beliebig kombinierbar.
    • Darstellung von Stationsdaten und Punktvorhersagen auf der Karte
    • Darstellung für Deutschland und Europa (nur Modelldaten)

  • Anzeige von Nutzermeldungen für verschiedene Wetterereignisse (Gewitter, Wind, Tornado usw.) plus Zumeldemöglichkeit für alle WarnWetter-App-Nutzenden
  • Textberichte für die Bundesländer, die deutsche Küste und Seegebiete, sowie einen Alpenwetterbericht
  • Informationen zum thermischen Empfinden und erhöhter UV-Intensität
  • Waldbrandgefahren- und Graslandfeuerindex
  • Modellvorhersagen für warnrelevante Ereignisse wie Sturm, Dauer- oder Starkniederschläge

Die WarnWetter-App ist in folgenden Stores erhältlich:

Die WarnWetter-App ist auch in englischer Sprache verfügbar. Unwetterwarnungen erhalten Sie in Englisch, alle Textberichte sind aber weiterhin in deutscher Sprache.
Sie unterstützt den Darkmode und es besteht teilweise Barrierefreiheit. (Erklärung zur Barrierefreiheit der WarnWetter-App)

Hinweis: Der InApp-Kauf kann bei gleichem Account auf mehreren Geräten verwendet werden. Eine Familienfreigabe des InApp-Kaufs ist leider nur bei iOS möglich.

Die WarnWetter-App ist kein Flugwetterbriefingsystem zum Zwecke der meteorologischen Flugvorbereitung gemäß den Durchführungsverordnungen Nr. 2018/1139 (Annex V) & 923/2012 (SERA.2010). Für diesen Zweck nutzen Sie bitte unsere speziellen Flugwetterbriefingsysteme oder die individuelle Flugwetterberatung. Weitere Informationen: Flugwetterbriefingsysteme.

Weitere Fragen beantworten wir auf unserer FAQ-Seite.

Für Einsatzkräfte aus dem Bereich Katastrophen-, Bevölkerungs- und Umweltschutz besteht die Möglichkeit, sich für die Vollversion kostenfrei zu registrieren.

Folgende Informationen zur WarnWetter-App können Sie hier einsehen: